Was sagt der Zahnarzt über Zweigbrush?

,,Wer kennt nicht das störende Gefühl eines Fremdkörpers zwischen den Zähnen - und wer kennt nicht die Wirkung eines strahlenden Lächelns auf seine Umgebung. Und leider auch die zerstörerische Wirkung wochenalter schmieriger Beläge auf die Lebensdauer seiner Zähne. 

Sehr schnell erkannten die Menschen also die Wichtigkeit der Zahnpflege. Denn ohne Zähne kein Kauen, kein Zahnblecken als Drohgebärde, als Dominanzfaktor bei der Selbst- und Revierverteidigung, weniger bis keine Begeisterung beim gewünschten Partner wegen häßlicher unerotischer Zahnlücken  ... die Zähne spielen auf vielen Ebenen eine Rolle.

Das wußten natürlich auch unsere Vorfahren. Plastik-Zahnbürsten gab es (noch) nicht - aber holzige dünne Zweige, deren Enden sie bürstenartig breitkauen konnten. Und mit deren Hilfe man seine Zähne blitzeblank schrubbte. Und das sogar ohne Zahnpasta, denn die moderne Labormedizin stellte fest, daß an diesen zerkauten Enden ein Saft entstand, der sowohl Bakterien als auch Viren und Pilzen das Leben schwermachte. Und damit auch die Karies deutlich eindämmte. 

Unsere alten Kulturen wußten das zu schätzen. U.a. aus Persien ist der regelmäßige Gebrauch dieser Hölzer seit mehr als 2000 Jahren bekannt. Zugegeben - eine elegant geformte und mit Farbeffekten versehene Kunststoff-Zahnbürste ist in einem coolen Bad ein Hingucker und sehr stylish. 

Wenn wir uns aber mal für einen Moment vom Diktat des Stylischen lösen und zurücktreten ... mit diesem Holz schonen wir unsere Ressourcen, unsere Gesundheit (in Zahnpasten ist unglaublich viel unnötiger "Mist", der nur dem Marketing dient, unsere Gesundheit aber belastet und der Kariesvorsorge nicht wirklich nützt) und es macht irgendwie Spaß, auf diesem Holz zu kauen - sogar meditativ. 

In der Mittagspause, vor dem Fernseher, in der Freundesrunde. Es gibt immer Gesprächsstoff und - letztlich - weniger Besuche beim Zahnarzt. Auf geht`s ;-)))

Und da es nicht ganz einfach ist, dieses praktische Holz in den Weiten des Internets zu finden:

www.zweigbrush.de ''

 

- Dr. med. dent. Wolf Brockhausen M Sc

http://www.mensch-und-zahn.de/40857/41518.html